Wir über uns

Das Leitungsteam A A+

Die Einrichtungsleitung mit all ihren Belangen liegt seit 1999 in den Händen von Herrn Uwe Beu. Als Pflegedienstleitung und stellvertretende Einrichtungsleitung fungiert Frau Bernadette Schliwinski. Bei allen Fragen rund um unser Haus und das Thema Pflege können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Herr Jesper Hamacher arbeitet seit 2015 als stellvertretender Pflegedienstleitung und Wohnbereichsleitung bei uns. Frau Katharina Kribbeler ist Wohnbereichsleitung und Hygienebeauftragte.

Uwe Beu
Einrichtungsleitung

Bernadette Schliwinski
Pflegedienstleiterin
Stellv. Einrichtungsleitung

Jesper Hamacher
Wohnbereichsleiter
Stellvertr. Pflegedienstleiter

Katharina Kribbeler
Wohnbereichsleiterin
Hygienebeauftragte

Wir über uns

Anbetungsschwestern A A+

In unserem Haus leben derzeit drei Schwestern von der Anbetung des allerheiligsten Altarsakraments (SABS, Sisters of the Adoration of the Blessed Sacrament).

Gegründet wurde diese Ordensgemeinschaft 1908 durch Bischof Thomas Kurialassery in Champakulam, Kerala (Indien). Die im Hause lebenden Schwestern sind examinierte Pflegekräfte. Sie sind als Angestellte in der Pflege aktiv und zusätzlich kümmern sie sich um seelsorgerische Belange wie zum Beispiel Verteilung der Kommunion,  Krankensalbung oder Sterbebegleitung.

Anbetungsschwestern St. John´s Province (Kerala/Indien)

Wir über uns

Sozialer Dienst

Eva Maria Weckmann
Verwaltung

Sozialer Dienst und Verwaltung A A+

Für die Betreuung der Bewohner sorgt neben den Mitarbeitern im Pflegebereich der Soziale Dienst. Er begleitet die Bewohner von der Heimaufnahme an, hilft bei der Integration und sorgt dafür, dass die gewohnten alltagspraktischen Tätigkeiten nicht in Vergessenheit geraten. Weiterhin bietet er für alle Bewohner eine abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten an.

Frau Weckmann ist als langjährige Mitarbeiterin zuständig für alle Abläufe in der Verwaltung und hier die erste Ansprechpartnerin für Bewohner und Angehörige.

Wir über uns

Pflege A A+

Alten- und Krankenpflege ist keine Dienstleistung wie jede andere. Wann immer Menschen medizinisch betreut werden, Hilfe bei der täglichen Körperpflege benötigen oder Betreuung brauchen, ist ihre Würde und Privatsphäre berührt. Wir verpflichten uns daher zuerst dem Menschen, wohl wissend das individuelle Bedürfnisse und in einer Gemeinschaft existierende Zwänge nicht immer überein zu bringen sind.

Um diese Herausforderung bestmöglich im Sinne unserer Bewohner zu lösen, werden unsere Pflegerinnen und Pfleger durch Schulungen und Fortbildungen ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

Mitarbeiter/-innen des Pflegeteams

Wir über uns

Stellenangebote A A+

1. Juli 2018

Examinierte Pflegekräfte


Werden Sie Teil eines tollen Teams und profitieren sie von:
- tariflicher Vergütung mit zusätzlichem Weihnachtsgeld nach AVR-C
- Tankkarte mit monatlicher Aufladung
- Betrieblicher Altersvorsorge / Zusatzversicherung
- Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
- sehr gute Verkehrsanbindung mit dem Auto und durch öffentliche Verkehrsmittel: Haltestelle der Linie 18 in 50 m / DB 10 Min. zu Fuss


Interesse? Dann melden Sie sich! A A+

Seniorenhaus St. Josef
Siegesstraße 16
53332 Borsnheim-Roisdorf
0 22 22 / 91 999 0
leitung@shsj.de

Wir über uns

Hauswirtschaft A A+

Die Küche

In unserem Haus werden die Menüs täglich frisch zubereitet. Aufgrund der starken Zunahme von externen Mahlzeiten und dem dadurch drohenden Verlust der Gemeinnützigkeit, haben wir uns bereits 2002 entschlossen die Küche an unseren ehemaligen Küchenleiter Hr. Theisen zu vermieten. Seitdem ist er mit seinem Küchenteam für die frischen Mahlzeiten und die Versorgung mit Nahrungsmitteln zuständig. Neben normaler Kost werden natürlich auch diätetische Kostformen angeboten. Bei der Speiseplangestaltung legen wir Wert auf Reichhaltigkeit und jahreszeitliche Abwechslung.

Der Haustechnischer Dienst

Unser haustechnischer Dienst sorgt dafür, dass alle im Haus zur Verfügung stehenden Einrichtungsgegenstände stets intakt sind. Auch wenn eine helfende, fachmännische Hand benötigt wird, steht er Ihnen immer gerne zur Seite.

Die Wäscherei und Reinigung

Die Wäsche der Bewohner wird in unserer hauseigenen Wäscherei gewaschen und schrankfertig zurückgeliefert. Die notwendige namentliche Kennzeichnung der Wäsche kann im Haus vorgenommen werden. Die Reinigung der Zimmer, sowie der Gemeinschaftsflächen werden von unserem eigenen Personal erledigt. Dabei achten wir auf eine tägliche Reinigung der Badezimmer, sowie mindestens einmal wöchentliche Reinigung der Zimmer.

Mitarbeiterinnen des Küchenteams

Haustechnischer Dienst

Mitarbeiterinnen des Wäscherei- und Reinigungsteams

Wir über uns

Auszubildende A A+

Viele die bei uns ein FSJ oder BFD gemacht haben, entschließen sich danach zu einer pflegerischen Ausbildung. Wir kooperieren dabei mit verschiedenen Altenpflegeschulen aus Bonn, Köln und Brühl.

Auszubildende (Stand 11. 2016)

Wir über uns

FSJ/BFD 2016/2017

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) A A+

Wir sind eine anerkannte Einsatzstelle für ein FSJ oder BFD. Zur Zeit kooperieren wir sowohl mit den „Freiwilligen Diensten im Erzbistum Köln e.V.“, als auch mit der DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V. Wir haben Einsatzmöglichkeiten für bis zu 6 FSJ- oder BFDler. 

Oft ist hier die Motivation, dass man nach seinem Schulabschluss verunsichert ist. Studium, weiterführende Schule oder doch Ausbildung? Eine schwierige Entscheidung, doch ist die Wahl die man trifft, auch die richtige? Hier bietet ein FSJ oder BFD in unserem Haus gute Möglichkeiten:

  • Sinnvolle Überbrückung der Wartezeit bis zum Ausbildungs- oder Studienbeginn
  • Vorbereitung und teilweise Anerkennung bei der späteren Ausbildung in einem pflegerischen, sozialen oder hauswirtschaftlichen Beruf
  • Zeit zum Nachdenken mit sozialem Engagement

Die Aufgaben sind unterschiedlich, zahlreich und vielfältig. Der Kontakt mit den älteren und hilfebedürftigen Menschen steht hier immer im Mittelpunkt, sei es bei der Mithilfe in der Pflege, im sozialen Dienst oder der Hauswirtschaft. Alle FSJ/BFD´ler sind zusätzliche Hilfen und ermöglichen so allen bei der Versorgung unserer Bewohner Beteiligten, ein mehr an Zeit.

Durch jede helfende Hand, die mehr gegeben wird, kann ein Wunsch und eine Bitte mehr erfüllt werden. Die freiwillig gespendete Zeit wird von unseren Bewohnern mit einem Lächeln und einem „Danke“ anerkannt.

Wir über uns

Ehrenamt A A+

Wir freuen uns bereits viele Ehrenamtler regelmäßig im Haus zu haben, die begleitend bei Festen, Feiern und Ausflügen helfen, Spaziergänge durchführen, vorlesen, singen, musizieren und unseren hauswirtschaftlichen Kräften unterstützend bei den Mahlzeiten unter die Arme greifen. Jeder im Ehrenamt Tätige bestimmt selbst den Umfang seines Engagements und die Art und Weise wie er tätig sein möchte.

Viele Möglichkeiten im Seniorenhaus St. Josef

Die Arbeitsfelder im Seniorenhaus St. Josef sind sowohl für Ehrenamt als auch für Interessenten im FSJ / BFD sehr vielseitig. Wir hauptamtlichen Kräfte im Seniorenhaus St. Josef freuen uns jederzeit über weitere Helfer, sei es im Ehrenamt oder im FSJ / BFD.

Kontakt

Wir über uns

Heimbeirat A A+

Wir im Seniorenhaus St. Josef legen großen Wert auf ein gemeinschaftliches Miteinander, in dem jeder zu Wort kommen kann. Daher wird in unserem Hause alle zwei Jahre ein Heimbeirat gewählt. Er fungiert als Sprachrohr der Bewohnerinnen und Bewohner gegenüber der Einrichtungsleitung und vertritt deren Interessen. Zusätzlich unterstützt der Heimbeirat das Team von St. Josef tatkräftig bei der Organisation von Veranstaltungen und Ausflügen oder der Gestaltung des Speiseplanes. Derzeit besteht der Heimbeirat des Seniorenhauses St. Josef aus sechs Personen. 

Frau Elke Stöckl – 1. Vorsitzende
Frau Marianne Haubold – 2.Vorsitzende
Frau Anna Düx – Beisitzerin
Frau Anneliese Busacker – Beisitzerin
Frau Johanna Pinsdorf – Beisitzerin
Frau Christine Vendel – Beisitzerin